Das süddeutsche Startup B’n’Tree macht nachhaltiges Reisen einfach und erschwinglich.

  • B’n’Tree pflanzt Bäume bei jeder Reise- und Hotelbuchung, für den Nutzer komplett kostenfrei – ein einziger Klick auf der Webseite www.bedandtree.com genügt
  • Buchungen von fünf Kontinenten ermöglichten bereits über 75.000 neue Bäume in neun Ländern auf vier Kontinenten
  • Partner sind namhafte Unternehmen wie TripAdvisor, Expedia, HRS, Skyscanner und Booking.com
  • 100% aller Einnahmen fließen in die Wiederaufforstung abgeholzter Regenwaldgebiete

 

Partner

Dank Partnerschaften mit namhaften Unternehmen wie TripAdvisor, Expedia und Booking.com wird bei jeder auf www.bedandtree.com begonnenen Reise- und Hotelbuchung mindestens ein Baum gepflanzt – für den Nutzer komplett kostenfrei.

Seit September 2018 ist auch hostelbookers mit von der Partie. „Nun können auch Reisende mit begrenztem Budget Bäume pflanzen.“, freut sich Chris Kaiser, der Gründer von B’n’Tree. Weitere Partnerschaften befinden sich in Verhandlung. (AirBnB wäre klasse. Wenn jemand jemanden kennt – bitte melden.)

Finanzierung

Finanziert werden die Bäume aus dem Marketingbudget der Buchungsplattformen: Für jede bezahlte Buchung wird eine Marketingaufwandsentschädigung an B’n’Tree gezahlt, welche ins Bäume pflanzen investiert wird. Falls Kunden direkt bei den Buchungsplattformen einkaufen, bleibt der zusätzliche Profit in deren Tasche stecken, oder wird in Fernsehwerbung, Google Ads etc investiert.

Nutzen

Bäume kreieren Lebensraum für bedrohte Tierarten und beugen so dem Artensterben vor. Sie helfen im Kampf gegen den Klimawandel, indem sie CO2 speichern, Landerosion minimieren und natürliche Wasserkreisläufe wiederherstellen. Ferner werden beim Bäume pflanzen neue Arbeitsplätze und nachhaltige Einkommen für die lokale Bevölkerung geschaffen.

Lokale Kommunen profitieren nicht nur vom Pflanzen der Bäume, sondern auch von den Folgen, wie zum Beispiel Ernte von Obstbäumen, erfolgreicherem Fischfang in aufgeforsteten Mangrovenwäldern oder aufkommendem Naturtourismus.

(Erfolgs-) Geschichte

Seit Beginn des Projekts im September 2017 wurden bereits über 75.000 neue Bäume (zum Baumzähler) auf vier Kontinenten gepflanzt (Details hier). „Die Buchungen kommen mittlerweile von fünf verschiedenen Kontinenten – ein deutliches Zeichen dafür, dass nachhaltiges Reisen sich einer globalen Anhängerschaft erfreut.“, freut sich Kaiser.

Die Idee für B’n’Tree kam Kaiser bei einer der unzähligen Vertragsverhandlungen für ein südthailändisches Naturtourismusuntenehmen. „Vom finalen Verkaufspreis wird unfassbar viel Geld in Marketing und Verkaufsprovisionen investiert. Ich dachte mir: ‚Warum nicht einen kleinen Prozentsatz davon nutzen, um etwas Gutes für Mutter Erde zu tun?‘ Und schon war B’n’Tree geboren.“

Zu seiner Motivation sagt er: „Die Hauptmotivation zum Bäume pflanzen kommt von meiner in Thailand gefundenen Liebe zu Elefanten. Seit 2012 arbeite ich in engem Kontakt mit diesen majestätischen Tieren, und höre leider viel zu oft von unnötigen Todesfällen, die auf den Verlust von Lebensraum zurückzuführen sind. B’n’Tree ist meine Antwort auf die anfangs gefühlte Hilflosigkeit zu diesem globalen Problem.“

Zukunftsvision

„Im August 2018 schalteten wir unsere neue Website live. Seither haben sich die gepflanzten Bäume verzwanzigfacht.“, so Kaiser.

Doch das ist erst der Anfang: „In den nächsten zwei Jahren pflanzen wir eine Millionen Bäume. Bis 2025 möchte ich in einer Welt leben, in der Bäume pflanzen genauso alltäglich ist wie der morgendliche Kaffee. Nur einfacher. Und günstiger.“, sagt Kaiser, der gar keinen Kaffee trinkt, sondern heiße Schokolade.

Doch solange er Reisenden auf einfachste Art und Weise das Bäume pflanzen ermöglicht, wollen wir ihm das mal durchgehen lassen.

Teilnehmen Kann Jeder

Wer dabei sein möchte, besucht die B’n’Tree Webseite auf www.bedandtree.com vor jeder künftigen Reise. Dort wählt man das Onlinereiseportal seines Vertrauens und platziert dort seine Buchung. So, wie man es gewohnt ist. Den Rest übernimmt B’n’Tree. Nutzer zahlen nicht einen Cent extra.

Inzwischen sind auch kleinere und größere Unternehmen auf B’n’Tree aufmerksam geworden. Sie pflanzen Bäume für Geschäftsreisen, für jedes verkaufte Produkt oder einmal jährlich als Weihnachtsspende.

Über B’n’Tree

B’n’Tree wurde im September 2018 in Süddeutschland von Chris Kaiser gegründet. Der Name B’n’Tree lehnt sich an das englische B’n’B, also Bed & Breakfast (Bett & Frühstück), an. Statt Frühstück zu servieren wird bei jeder Hotelbettbuchung ein Baum gepflanzt – für den Kunden komplett kostenfrei. Ein einziger Mausklick auf www.bedandtree.com genügt.

Fotos Und Videos

Fotos zu B’n’Tree gibt es hier. Die Fotos sind entweder selbst aufgenommen oder von Partnern von B’n’Tree zur Verfügung gestellt worden, sie dürfen in vollem Umfang zur Bewerbung von B’n’Tree genutzt werden.

Ein 90-sekündiges, englisches Erklärvideo gibt es ebenfalls – hier.

Anschrift Und Kontakt

B’n’Tree
Now Is The Time e.K.
Chris Kaiser
Erzbergerstraße 5
78315 Radolfzell am Bodensee
Deutschland

Mail: chris@bedandtree.com
Tel.: +49 176 2299 8533

Facebook: @1Click1Tree
Instagram: @ClickATree

Pin It on Pinterest

Share This